Veranstaltung: 3.9.19| Berlin | Alles retour!? Retouren und Überhänge vermeiden – Win-win für Handel und Umwelt


Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt zunehmend an Bedeutung. Zum rasant wachsenden Online-Handel gehört auch das Thema Retouren und wie diese sich idealerweise vermeiden lassen. Darüber möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Melden Sie sich bitte verbindlich bis zum 16. August 2019 unter retouren@bmwi.bund.de an !


Moderation: Dr. Kirstin Pukall, Referatsleiterin im BMWi

10:00 – 10:20 Uhr
Begrüßung und Statement
Claudia Dörr-Voß, Staatssekretärin im BMWi

10:20 – 10:30 Uhr
Ted-Umfrage unter Teilnehmer/innen zu Retouren bzw. Überhängen im eigenen Unternehmen

10:30 – 11:00 Uhr
Retourenmanagement und Überhänge in Deutschland – Mythen, Zahlen, Fakten
Dr. Georg Wittmann, ibi research

11:00 – 11:30 Uhr
Pitches von Unternehmen zu Konzepten und Best Practices zur Vermeidung
von Retouren und Überhängen


Retourenvermeidung und Verwertung bei Amazon
Anett Sachtleben, Senior Public Policy Manager Operations & Transportation
Lead, Amazon

Retourenvorhersage mit IBM Watson Deep Learning
Mirko Minnich, Executive Partner Consumer Industry, iX Practice Lead Digital
Commerce and Marketing Platforms, IBM

Wie kann KI größenbedingte Retouren reduzieren?
Andrea Nestler, Data Scientist, Zalando SE

Triple Win: Sozialer Nutzen durch Produktphilanthropie – innatura als Lösungsbeitrag zur nachhaltigen Verwertung
Annette Wolter, COO innatura gGmbH

11:30 – 12:00 Uhr
„Matchmaking“

12:00 – 13:00 Uhr
Mittagspause

13:00 – 15:00 Uhr
Workshops zur Findung kreativer und nachhaltiger Lösungen

Workshop I: Vermeidung/Reduzierung von Retouren
Raum K 1
Workshop II: Bessere Verwertung von Retouren und Überhängen
Raum K 3

15:00 – 16:00 Uhr
Präsentation der Workshopergebnisse und Diskussion

16:00 – 17:00 Uhr
Networking bei Snacks und Getränken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.